Impressum

Verantwortlich für Inhalt und Form ausschließlich dieser Webpräsenz und ihres Angebotes, das im Zweifel ausschließlich aus persönlicher Meinungsäußerung von Privatpersonen im Rahmen der grundgesetzlich verankerten Meinungsfreiheit besteht:

rollinger(at)gmail.com

Für Inhalte in den Kommentaren bleiben ausschließlich deren Autoren verantwortlich. Sollte ein Kommentator die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten haben und ich habe das nicht bemerkt, werde ich auf Hinweis eine Löschung prüfen. “Hinweis” bedeutet: einfach eine freundliche Mail oder anrufen, ich beiße nicht und mit mir kann man reden. Anwälte braucht für sowas erstmal kein Mensch.

Es sei auch hiermit angekündigt und somit als bekannt vorausgesetzt, dass jegliche Schreiben in solchen Zusammenhängen grundsätzlich veröffentlicht werden.

Also wenn jemand wirklich ein echtes Problem mit mir hat, versuchen Sie es mal mit einem freundlichen Brief oder einem Gespräch, wie es unter zivilisierten Menschen üblich ist, mit mir kann man auf einer solchen Ebene nämlich prima reden und da bin ich dann auch sehr entgegenkommend, nett und freundlich.

Und komm’ mir keiner mit “journalistischen Qualitätskriterien” – würden solche Ansprüche auf mich zutreffen hätte ich einen Presseausweis. Habe ich nicht. Will ich auch garnicht. Ich bin hier Privatmensch mit privater und subjektiver Meinung. Nicht mehr. Aber mit Sicherheit auch niemals weniger!

Linkhaftung: Ich verlinke nur auf Inhalte, die nach meinem Wissenstand zum Verlinkungszeitpunkt rechtlich einwandfrei gewesen sind. Sollte sich ein Inhalt nachträglich ändern oder ich zum Zeitpunkt der Verlinkung einer Fehleinschätzung unterlegen sein, bitte ich, mir dies mitzuteilen, damit ich den entsprechenden Link kontrollieren und gegebenenfalls angemessen korrigieren kann, da ich natürlich keinesfalls bewusst auf rechtlich nicht einwandfreie Inhalte verlinken möchte. Rechtliche Ansprüche entstehen wenn überhaupt erst, wenn ich auf einen entsprechenden Hinweis nach zumutbarer Zeit für eine für mich und mein Wissen zumutbare Prüfung des bemängelten Sachverhaltes nicht angemessen reagieren sollte.

Urheberrecht: Alle Rechte verbleiben beim Autor. Im Zweifel einfach mal nett Fragen kostet nix, Zitieren ist selbstverständlich erlaubt (sprich: Quellenangabe und keine Fullquotes), Ausnahmen können ebenfalls erfragt werden und werden bei nicht kommerzieller Motivation dann im Normalfall auch gewährt. Ungefragtes kopieren, u.U. noch dazu zum Zwecke, damit irgendwie Geld zu verdienen, das ist etwas, worauf ich sehr pissig reagiere. Der Feed ist zum Lesen da, und nicht zum draus eigenen Content machen (alles schon vorgekommen). Sonst kommt nach einer freundlichen Warnung ganz schnell eine offizielle Rechnung! Alles klar?