Wir rocken

Naturschwimmbad Rockenhausen. Drei Meter Felsplattform, große Rutsche, Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken.
Legendär soll allerdings der Döner sein.
Direkt hinterm Donnersberg. Angenehme 20 Grad halten auch andere Badegäste fern. Das Bad gehört uns.
Sprünge von den Felsen, als Training für die Gumpenwanderungen auf Korsika.

Advertisements

5 Kommentare

  1. alex · Juli 16

    Och, das sieht ja mal lecker aus. Ich glaube da würd´s mich auch nochmal reizen schwimmen zu gehen. War ich ja schon ewig nicht mehr.

    • rollinger · Juli 16

      Update. Noch 5 km gerannt. Jetzt reicht’s.

      • alex · Juli 17

        „Gerannt“ oder gewandert ? Müßte ich mal wieder, gut zu Fuß unterwegs sein.

        • rollinger · Juli 17

          Gerannt. Sobald ich das vernachlässige, fällt die Kondition schnell ab und das rächt sich beim Floorball. Da es bald in Urlaub geht mit wandern etc, hilft ein wenig Grundfitness sicher.

        • alex · Juli 20

          Ja, Laufen war ich letztes mal im Januar, gesundheitsbedingt ist da im Moment Ebbe. Mal sehen ob das nochmals was wird. Nach dem Urlaub geht’s zum nächsten Doc.

Sag uns Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s