Schatz gefunden

Da google ich herum und finde einen Schatz, von dem ich nicht wusste, dass es den überhaupt gibt. Überhaupt. Da hat man einen tollen Tag hinter sich gebracht und man ist so völlig entspannt und bereit für ein wenig Trash TV. „Frauentausch“ kann man eine Zeit lang ja ertragen und ich bin da immer wieder erstaunt, wie es der Sender schafft erstaunlich gute Musik in drei Sekunden Häppchen zu verstecken. Geradezu empörend und so mancher Musiker würde sich im Grabe herum drehen, wenn er denn schon tot wäre.

Jedenfalls hörte ich vorhin drei Sekunden lang den legendären, gänsehautigen Bass von „Bela Lugosi’s Dead“ von Bauhaus. Aber irgendwie unplugged. Würde ich immer erkennen. Es war eine dieser Hymnen des Postpunk, als man in den 80er Jahren tief unten in den coolen, gefliesten Keller tanzte, während der Rest von  Deutschland gerade „Modern Talking“, „Scorpions“ und „ACDC“ hörte und Fussballerfrisen trug.
Aber ich schweife ab. Bei der Suche nach dieser Version, fiel mir auf, dass ich nie nach Coverversionen dieses Lieds suchte. Zu perfekt war und ist es. Aber ich bin ja ein großer Freund von Coverversionen.
Und jetzt fand ich diesen Schatz.
Der große Trent Reznor (NIN) und Peter Murphy himself geben „Bela Lugosi“ live. Besser geht es nicht. Murphys Stimme und sein zugedröhntes arrogantes Gehabe dafür ist er berühmt und macht ihn unsterblich.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. kaetheknobloch · Februar 6, 2015

    Wooohooo! Was ist das denn?! Danke fürs Finden und Teilen diesen Kleinods, Herr Rollinger! Gleich nochmal abtauchen in diesen einen Dresdner Bunker von vor zig Jahren…
    Herzlichst, Frau Knobloch.

Sag uns Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s