Marendl

Erst mal ein Marendl

kantinaporn

Eigentlich Marende. So etwas wie eine Vesper, eine Jause. Ein Nachmittagsessen, das sicher aus der Landarbeit kommt. Wer schon mal auf dem Land gearbeitet hat weiß, dass so gegen 16 Uhr der Körperakku nach harter Arbeit ziemlich runter ist. Da hilft keine Tofuschnitte.
Die Entscheidung zwischen gemischter Marende (gibt auch Käse- oder Speckmarendl)  und Kaiserschmarrn (Im Hintergrund) oder Schlutzkrapfen war nicht immer einfach.

Speckmarendl Marendl für zwei

Diese tolle Platte gab es am Ende der Welt, wo nur noch ein Fussmarsch über den Gletscher einem weiterbringen würde. In Ulten (Val d’Ultimo

Karte (noch weiter als zur Knödlmoidl 🙂 )

OSM Karte . Das unbenannte Viereck in der Mitte südlich der Seilbahn. (Ich sollte das mal bei OSM aktualisieren)

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Sag uns Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s