So ein Samstag eben

Bissel Erkältungen in der kleinen Familie bremst die Idee vom wandern gehen. Also irgendwas zu Hause.
Der neue Wein ist gekauft, aber die leeren Kisten müssen auch weg. Also wird das Dummy gesattelt und freut sich schon auf den gefrorenen Asphalt.
Wenn das Kistenpfand dann reicht für einen Blumenstrauß für die Dame ist das eine Win-Win Situation.
Also Flaschen weg un Sprung zur Bank. Toll das ich da jeweils mit dem Rad rein fahren kann 🙂 Blumenladen und erschrecken. Erschrecken über die neue Radspur die die Stadt da gezaubert hat. Ich würde meinen Kindern und mir selbst verbieten dort zu fahren.
1,20 , breit. In beide Richtungen auf der Fahrbahn. Wie soll das gehen Dooring Zone, Abstand zum Radgegenverkehr, bin ich schon auf der Gegenspur der Autos. Wie sollen die da noch 1,50 Abstand zum Radler halten?

Autoscheinwerfer haben generell asynchrone Lichtkegel, sprich. Man ist voll geblendet bei Nacht. Ein Dummkopf der so etwas baut. Geradezu tödlich mit Ansage.

Mal zum neune Spielplatz gefahren. Der Spielplatz selbst ist toll. Man hat zwar alle Gehwege drumherum entfernt. Wildparken wird dort immer asozialer. Die Zugänge zum Spielplatz sind zugestellt. Grünanlagen? Naja. Es wurde schon wieder recht viel Geld für Poller ausgegeben um die illegalen Parker zu verdrängen. Dabei wäre das eine stete Geldquelle. Aber seht selbst.

Die Oma in der Spielstraße habe ich auch noch gerettet. Der Sturz der alten Dame ging grade nochmal gut.
Nach der Runde durchs Viertel war Heimarbeit abgesagt. Endlich mal die Portugaltheke verfugt.
Eine Belohnung mit Kaffee un „Meeresfrüchte“ sei mir gegönnt. Gruß an tino der Meister der „Nougatseepferdchen“.
Dann geht es auch schon zum Essen kochen. Draußen fällt Schnee und Kind 2 ist zum Schlittschuhlaufen. 

Tomatensuppe von Stufe 1 bis 2. Dazwischen Kind 1, der sich dann noch mit dem scharfen Messer in den Finger schnitt. Heldenhaft. Nächste Stufe. Durchkochen, pürieren, abschmecken. Ein Traum. Ich kenne keine bessere Tomatensuppe.

Das hier ist bereits der Gulasch für morgen. Mit Knödel. Das wird was.

So, und jetzt noch „Nightmare before Christmas“ schauen. Bissel Grusel geht immer.

Advertisements

The Residents

Neue Woche schon besucht. Das ich das erleben darf. Die coolen Freunde der Beatles quasi. Weiß ja seit 40 Jahren keiner wer das ist. Kuhkostüme, Krähenköpfe. Verwirrend cool.

Hier sehen wir Richard Nixon singen. Einige ältere Herrschaften haben den Saal verlassen. Der Sänger hat eine Stimme zum Bretter bohren. Und immer wieder dachte ich ‚ Ach daher hat Blixa Bargeld, Nick Cave das?‘
Jetzt habe ich alles gesehen. Ich kann meinen Enkel mal erzählen ‚Ich war dabei ‚

langes Wochende? Geht immer

Ein tolles Fahrrad kaufen bzw zwei, gegenüber von Braunau. Quer durch Deutschland bei Windstärke 10. Dafür tolles Essen bei Dachau.

Dann Wissemburg um den Supermarkt leer zu kaufen. Tolles Wetter genießen und mit Freude an die volle Speisekammer denken.

Heute Testfahrt mit dem Big Dummy und nochmal in diesem Jahr draußen in der Sonne sitzen und mit der Familie essen.